Termine  

   
   
Keine Termine
   

Sponsoren des SVD  

   
   

Unsere Mixed U8 startete am Samstag (04.11.23) als erstes Team des SVDs in den Punktspielbetrieb deer Hallensaison 23/24. Mit insgesamt vier jungen Talenten ging es nach Ahlerstedt zum MTV Wangersen.

Die Mannschaft schaffte den optimalen Start in die Saison und konnte gegen den TSV Bardowick mit 21:19 gewinnen. Das anschließende Spiel mussten wir leider mit 20:25 an die erste Mannschaft des Ausrichters abgeben. Gegen die zweite Mannschaft gelang der zweite Saisonsieg (22:20). Das letzte Spiel war ein Spiel auf Augenhöhe und nach den gespielten 15 Minuten führte die Mannschaft aus Hagenah knapp mit 21:20.

Wir sind sehr stolz auf unsere Jüngsten und sind sehr gespannt, wie die Saison am zweiten Spieltag (18.11.23 in Selsingen) weiter geht.

Es spielten Hannes, Junis, Kate und Lena.

 

 

Einen Tag später machte sich die 1. Damen auf dem Weg nach Schleswig-Holstein zum TSV Schülp. Aus privaten Gründen standen an diesem Spieltag die beiden Abwehrspielerinnen Mara Zastrow und Janina Dede nicht zur Verfügung, sodass der Kader auf sechs Spielerinnen zusammenschrumpfte und es für das Trainergespann um Karen und Simone Mügge nicht viele Möglichkeiten zum Wechseln gab.

Die Mannschaft fand gut in den ersten Satz und konnte ihn sicher mit 11:6 gewinnen. In den Sätzen zwei und drei kamen Kleinigkeiten dazu, die den Satzgewinn verhinderten und Schülp gewann beide Sätze mit 11:9. Es kam zum Wechsel: Swantje Borchardt verließ das Feld, Cathleen Behrens rückte aus der Mitte auf die Position vorne rechts und Michelle Behrens kam neu ins Spiel, um die Zuspielposition zu übernehmen. Der Wechsel zeigte den gewünschten Effekt und das Team fand die Sicherheit im eigenen Spiel wieder. Mit 11:6 und 11:9 gingen die Sätze an den SVD. Das erste Spiel brachte nach knapp anderthalb Stunden den ersten Saisonsieg!

Im zweiten Spiel stand das Derby gegen den MTV Wangersen an. Das Ergebnis (0:3) sieht deutlicher aus, als das Spiel phasenweise verlief. Gerade der Start des ersten Satzes verlief gut, weil die Gegnerinnen die kurz gespielten Bälle nicht in den Griff bekamen. In der Mitte des Satzes mussten wir abreißen lassen und der Satz ging mit 7:11 verloren. Im zweiten Satz schien im Spiel der Düdenbüttlerinnen fast gar nichts mehr zusammen zu laufen und man lief einem deutlichen Rückstand hinterher und gab den Satz folgerichtig mit 4:11 ab. Der dritte Satz (5:11) war phasenweise stark wie der Anfang in Satz 1, trotzdem reichte es nicht dazu Wangersen wirklich in Bedrängnis zu bringen. 

Es spielten Cathleen Behrens, Michelle Behrens, Johanna Brunswig, Swantje Borchardt, Melissa Leopold und Saskia Zühlsdorff.

Nach dem ersten Spieltag steht die 1. Damen mit 2:2 Punkten und 3:5 Sätzen auf Platz 3 in der 2. Bundesliga (Ost). Der nächste Spieltag findet kommenden Sonntag (12.11.) in Wiemersdorf statt. Neben den Ausrichter trifft man auch auf das Team des Güstrower SC 09.

   
© Sportverein Düdenbüttel e.V. von 1948
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.